SW Architekt / Systemingenieur (d/m/w)
Germany - Düsseldorf (City)

Référence de l’emploi: 000194

Localisation: Germany - Düsseldorf (City)

Date de clôture: 31/12/2021

Date de publication de l’emploi: 26/08/2021

Salaire: nach Qualifikation & Erfahrung

Type d’emploi: Permanent - Full-time

Type d’entreprise: Transportation Systems

Toshiba Railway Europe GmbH (TRG), gegründet 2018, ist ein Tochterunternehmen der Toshiba Infrastructure Systems & Solutions Corporation und gehört somit zur Toshiba Corporation, Tokio/Japan. „Committed to People. Committed to the Future.“ ist unser Versprechen und Leitgedanke unserer Entwicklungen von technischen und nachhaltigen Lösungen. Dieser Motivation folgend entwickelt die TRG an ihren Standorten in Kiel und Düsseldorf innovative Hybridlokomotiven für den Rangier- und Streckendienst sowie hybride Antriebssysteme für Schienenfahrzeuge, in denen die langlebigen und sicheren Toshiba SCiB™-Batteriesysteme zum Einsatz kommen.

Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres Teams eine*n Softwarearchitekt*in / Systemingnieur*in (d/m/w).

Werden Sie Teil unseres Teams – zahlreiche spannende Aufgaben in einem multidisziplinären und internationalen Umfeld und viele nette Kolleginnen und Kollegen warten auf Sie!

Ihre Aufgaben:


  • Unterstützung der Koordination aller Aktivitäten bezügliche des Software-Systemdesigns und Koordination der Absprachen mit externen Partnern, inkl. Entwurfsprüfung,
  • Entwicklungsunterstützung des SW-Designs für alle Einheiten der Fahrzeugsteuerung auf Grundlage der Systemanforderungen entsprechend der Anforderungen des Entwicklungsprozesses, welcher sich aus den wesentlichen Stufen SW-Anforderungsdefinition, SW-Prüfungen, SW- und Systeminbetriebsetzung und SW-Zulassung zusammensetzt,
  • Erstellung und Definition der HW-Architektur des Fahrzeugsteuerungssystems inklusive aller notwendiger Einheiten und Komponenten,
  • Aufmerksame Verfolgung des Entwicklungsprozesses im Hinblick auf das sicherheitsrelevante Softwaredesign entsprechend der gültigen Normen und der EU-Vorgaben,
  • Planungsunterstüztung und Implementierung von SW-Änderungen auf Grundlage von Normen und EU-Vorgaben, inkl. Unterstützung des Änderungsmanagements,
  • Unterstützung der Definition der Schnittstellen zwischen SW und HW für alle Subsysteme, z.B. Antrieb und Hilfsstromversorgungssystem,
  • Prüfung der Software und der SW-Prozess und Einbringung von für die Zulassung notwendiger Änderungsvorschläge,
  • Kommunikation, Unterstützung und Teilnahme an SW-Gutachten externer Gutachter,
  • Unterstützung der Kontrolle und Aufsicht von externe Konstruktionsdienstleistern,
  • Unterstützung der Kunden bei technischen und zulassungsrelevanten Fragen hinsichtlich Aspekten der SW-Entwicklung.

Ihr Profil:


  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik oder Informatik oder vergleichbar, idealerweise im Bereich Schienenfahrzeuge,
  • Kenntnisse der relevanten EU-Normen und Regelwerke (insb. in den Bereichen Steuerungssystem, Subsysteme und Sicherheit),
  • Min. 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung oder vergleichbares Wissen im Bereich Steuerungs- und Fahrsysteme, idealerweise im Bereich Schienenfahrzeuge,
  • Programmierkenntnisse in Sprachen der IEC 61131, vertiefte Kenntnisse in C/C++. Kenntnisse in Assembler von Vorteil,
  • Erfahrung im Bereich Schnittstellen technischer Systeme zum Steuerungssystem,
  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich Elektrische Systeme und Komponenten, vertieftes Systemverständnis,
  • Fähigkeit Kundenanfragen und –anforderungen technischer Natur zu handhaben und für diese zeitnah effektive Lösungen abzuleiten,
  • Erfahrung im Umgang mit externen Partnern,
  • Vorteil: Erfahrung im Bereich Schienenfahrzeugbau,
  • Deutsch (sicher, min. B2; bevorzugt C2),
  • Englisch (sicher, min. B2; bevorzugt C2),
  • Vorteil: Dritte Fremdsprache,
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten,
  • Teamfähig,
  • Ergebnisorientiert,
  • Gutes Verständnis für Systeme und problemlösungsorientiertes Arbeiten,
  • Fähigkeit Konzepte zu erstellen. 

Zusätzlich:

 

Reisebereitschaft  -   15-20% der Arbeitszeit

Toshiba als Arbeitgeber:


  • Branchenübliche Vergütung,
  • Flexible Arbeitszeiten,
  • Internationales Umfeld,
  • Kollegiale Atmosphäre in einem motivierten Team,
  • Herausfordernde Projekte,
  • Modernes, zukunftsorientiertes, expandierendes Unternehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf.

 

Retour