Systemingenieur Zugsicherung, Zugfunk, Funkfernsteuerung (d/m/w)
Germany - Dusseldorf/Kiel

Référence de l’emploi: 000227

Localisation: Germany - Dusseldorf/Kiel

Date de clôture: 30/06/2022

Date de publication de l’emploi: 16/12/2021

Salaire: nach Qualifikation und Erfahrung

Type d’emploi: Permanent - Full-time

Type d’entreprise: Transportation Systems

Toshiba Railway Europe GmbH (TRG), gegründet 2018, ist ein Tochterunternehmen der Toshiba Infrastructure Systems & Solutions Corporation und gehört somit zur Toshiba Corporation, Tokio/Japan. „Committed to People. Committed to the Future.“ ist unser Versprechen und Leitgedanke unserer Entwicklungen von technischen und nachhaltigen Lösungen. Dieser Motivation folgend entwickelt die TRG an ihren Standorten in Kiel und Düsseldorf innovative Hybridlokomotiven für den Rangier- und Streckendienst sowie hybride Antriebssysteme für Schienenfahrzeuge, in denen die langlebigen und sicheren Toshiba SCiB™-Batteriesysteme zum Einsatz kommen.

Für unseren Standort in Kiel (alternativ: Düsseldorf) suchen wir eine/n Systemingenieur/in Zugsicherung, Zugfunk, Funkfernsteuerung (d/m/w) zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Verstärkung im Bereich Systemtechnik.

Werden Sie Teil unseres Teams – zahlreiche spannende Aufgaben in einem multidisziplinären und internationalen Umfeld und viele nette Kolleginnen und Kollegen warten auf Sie!

Ihre Aufgaben:


  • Erstellung der Anforderungen für die Komponenten der Zugsicherung (insbes. PZB, ggf. ETCS) des Zugfunks und der Funkfernsteuerung entsprechend der Spezifikationen (für Fahrzeug und Produkt, aus relevanten Regelwerken und Normen, etc.),
  • Erstellung der Konzepte für Zugsicherung, Zugfunk und Funkfernsteuerung für das Gesamtfahrzeug und Unterstützung der Erstellung der diesbezüglichen Fahrzeugsystemarchitektur,
  • Festlegung der funktionalen Anforderungen für Zugsicherungs- und Zugfunktechnik sowie Funkfernsteuerung,
  • Auswahl der Bauteile und Subsysteme,
  • Dokumentation und Datenpflege der Komponenten im Product Data Management System von TRG,
  • Bestimmung und Verantwortung der Schnittstellen,
  • Abstimmung und Steuerung von Zulieferern, Gutachtern und ggf. Konstruktionsdienstleistern,
  • Erstellung von Prüfspezifikationen für die Systeme,
  • Durchführung, Überwachung und Dokumentation von Tests der Systeme,
  • Ausarbeiten, Abstimmen und Nachhalten von Risikoanalysen, Konzepten und Maßnahmen zur Sicherstellung der IT Security,
  • Unterstützung bei der Entwicklung langfristiger Strategien für die für die Zugsicherungs- und Zugfunktechnik,
  • Erstellung technischer sowie betrieblicher Richtlinien und Lastenhefte,
  • Analyse und Entwurf von Systemarchitekturen und –schnittstellen,
  • Erstellung von Testspezifikationen und Mitwirkung bei Systemtests,
  • Sicherheitstechnische Bewertungen und Zulassungsmanagement,
  • Weitere zumutbare fachlich verwandte Aufgaben.

Ihr Profil:


  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Verkehrswissenschaften bzw. Elektrotechnik oder vergleichbarer Fachrichtung,
  • Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Schienenfahrzeugbau,
  • Mindestens drei Jahre relevante Berufserfahrung,
  • Kenntnisse in der Leit- und Sicherungstechnik, insbesondere über Zugsicherungs- und Zugfunksysteme sowie die Funkfernsteuerung von Lokomotiven,
  • Kenntnisse im Eisenbahnbetrieb,
  • Kenntnisse der europäischen Anforderungen und Vorgaben im Bereich Zugsteuerung, Zugsicherung sowie Signaltechnik (z. B. TSI CCS),
  • Kenntnisse im Bereich der europäischen Normen (z.B. CENELEC-Normen),
  • Idealerweise Spezialkenntnisse der punktuellen Zugbeeinflussung PZB 90 und des European Train Control Systems (ETCS),
  • Kenntnisse im Sicherheitsmanagement, CSM und Zulassungsverfahren,
  • Lust, im Team zu arbeiten und Lösungen gemeinsam zu erarbeiten,
  • Zeitliche Flexibilität,
  • Reisebereitschaft,
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten,
  • Englisch (sicher; technische Dokumente müssen auf Englisch verstanden und angefertigt werden können, eine Verständigung auf Englisch mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen unterschiedlicher Nationalität auf fachlicher Ebene zwingend notwendig; auf zwischenmenschlicher Ebene wünschenswert).

Toshiba als Arbeitgeber:


  • Branchenübliche Vergütung,
  • Flexible Arbeitszeiten,
  • Internationales Umfeld,
  • Kollegiale Atmosphäre in einem motivierten Team,
  • Herausfordernde Projekte,
  • Modernes, zukunftsorientiertes, expandierendes Unternehmen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Anschreiben und Lebenslauf.

 

Retour